SFB 532

  Logo Urheberrecht: © STB

Textilbewehrter Beton - Grundlagen für die Entwicklung einer neuartigen Technologie

Kurze Beschreibung

Der SFB532 wurde zum 1.7.1999 durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) an der RWTH Aachen eingerichtet. Der Lehrstuhl für Stahlbau und Leichtmetallbau ist im Projekt D6 "Verbindungstechnik" seit der 2. Projektphase beteiligt.
Mit dem textilbewehrten Beton soll ein neuer Verbundwerkstoff entwickelt werden, der die günstigen Materialeigenschaften des Betons mit denen der technischen Textilien kombiniert. Um die Grundlagen für die Entwicklung dieser neuartigen Technologie zu erforschen, haben sich Naturwissenschaftler und Ingenieure aus dem Maschinen- und dem Bauingenieurwesen in diesem SFB zusammengeschlossen.

Forschungsförderung

DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft

Partner

Bauko2 - Lehrstuhl Baukonstruktion 2 und Entwerfen, RWTH Aachen

GIA - Geodätisches Institut der RWTH Aachen

IBAC - Institut für Bauforschung an der RWTH Aachen

IMB - Institut und Lehrstuhl für Massivbau, RWTH Aachen

IPT - Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik

ISF - Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik, RWTH Aachen

ITA - Lehrstuhl und Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen

LBB - Lehrstuhl für Baustatik und Baudynamik, RWTH Aachen

LKT - Lehrstuhl für Klebtechnik, RWTH Aachen

TexMC - Lehrstuhl für Textilchemie und Makromolekulare Chemie, RWTH Aachen

WZL - Institut für Produktionstechnologie, RWTH Aachen

SFB Geschäftsführung - SFB - RWTH Aachen

Laufzeit

07/2002 - 06/2011

Ansprechpartner

Björn Abeln