P621

 

Untersuchungen zum Trag- und Verformungsverhalten von Verbundmitteln unter ruhender und nichtruhender Belastung bei Verwendung hochfester Werkstoffe

Kurze Beschreibung

Ziel des Forschungsvorhabens ist es, das Potential von ausgewählten Verbundmittel, wie modifizierten Kopfbolzen und Dübelleisten, weiter zu erforschen und optimierte Lösungen für eine dauerhaft tragfähige und duktile Verbundfuge zu entwickeln. Hierbei stellen die Untersuchungen unter dynamischer Beanspruchung einen Schwerpunkt der Forschungsarbeit dar. Die aus den Versuchsergebnisse abgeleiteten Bemessungsvorschläge, die in Form von Bemessungsnomogrammen aufbereitet werden, sollen dem planenden Ingenieur eine einfache und sichere Bemessungshilfe zur Auswahl von Art und Anzahl der Verbundmittel in Abhängigkeit des Verdübelungsgrades liefern.
Ein weiterer Schwerpunkt der geplanten Forschungstätigkeit liegt in der Übertragung der Ergebnisse aus den Abscherversuchen auf Verbundträger. Hierzu sind Einfeldträgerversuche geplant, deren Verbundfuge einerseits äquidistante Dübelabstände unter andererseits verschiedene Verdübelungsgrade aufweisen. Neben der statischen Tragfähigkeit sind die Versagensmechanismen der Verbundfuge unter einer dynamischen Beanspruchung zu untersuchen.

Forschungsförderung

AiF / FOSTA

Partner

Lehrstuhl und Institut für Massivbau

Laufzeit

10/2003 - 03/2006

Ansprechpartner

Markus Feldmann