P804

  Verbunddübel STB

Neue Systeme für Stahlverbundbrücken – Verbundfertigteilträger aus hochfesten Werkstoffen und innovativen Verbundmitteln

Kurze Beschreibung

Zielsetzung des geplanten Forschungsvorhabens ist die baurechtlich zugelassene und marktreife Einsatzmöglichkeit von vorgefertigten Verbund-Brückensystemen, die aufgrund ihrer Ausführung mit hochfesten Stählen und neuartigen Verbunddübelsystemen besondere Marktchancen besitzen.
Durch den Einsatz von erheblich gewichtsreduzierenden hoch- und höchstfesten Baustählen und Betonen können nicht nur die Massen von ganzen Fertigteilträgern in vorab hergestellten Verbund erheblich reduziert werden, so dass die Vorteile bezüglich Transport-, Hub- und Montagemöglichkeiten weiter deutlich verbessert werden, sondern es kann auch schlanker, weiter und tragfähiger gebaut werden. Der Verwendung von neuartigen Verbundmitteln (Verbunddübelleisten) kommt eine wichtige Bedeutung
zu, da sie die, durch die erhöhten Werkstoffeigenschaften bedingten höheren Verbundkräfte, übertragen können.

Forschungsförderung

FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V.

Partner

  • RWTH Aachen: Lehrstuhl und Institut für Massivbau
  • Schmitt, Stumpf, Frühauf und Partner - Ingenieurgesellschaft im Bauwesen mbH

Laufzeit

03 / 2009 - 02 / 2011

Ansprechpartner

Maik Kopp

Downloads

AbZ Verbunddübelleisten